Skip to main content

Cajon lernen – Wie lernen ich am besten Cajon – Tipps und Ratgeber 🤓

Heutzutage fällt es schwer mit der Masse an Information die richtigen beziehungsweise relevanten Ressourcen zu finden. Als ich vor mehr als 16 Jahren das Schlagzeug spielen angefangen habe, gab es sowas wie YouTube noch gar nicht. Heutzutage lässt sich alles im Internet finden. Und genau hier liegt das Problem. Gerade für ein Anfänger ist es schwer, die gerade für den derzeitigen Wissenstand an relevante Information zu filtern. Man erwischt sich oft dabei, dass bereits schwere Stücke versucht werden, ohne die Grundlagen zu beherrschen. Genau deshalb habe ich dir hier einige Ressourcen und Informationen zum Thema Cajon lernen zusammengeschrieben.

Cajon lernen – die Basics

Hier ein paar Lehrvideos, um die deine ersten Grundtakte auf der Cajon zu erlernen:

Hier noch ein Basisgroove aus dem Rockbereich (Video ist auf englisch):

Brauche ich einen Cajon Lehrer?

Bei klassischen Instrumente, wie das Klavier oder die Gitarre, wird diese Frage seltener gestellt. Das liegt wohl daran, dass Traditionell  Instrumente eher in einer Musikschule gelehrt werden. Doch wie sieht das Ganze bei einer Cajon aus? Gibt es überhaupt sowas wie einen Cajon Lehrer?

In meiner Laufbahn als Schlagzeuglehrer habe ich selten den Begriff Cajon Lehrer gehört oder verwendet. Eine Cajon gehört zu der Kategorie der percussive Instrumente und wird daher selten als Einzelinstrument aufgeführt. Oftmals wird Cajonunterricht von Schlagzeug- oder Percussionlehrern angeboten. Dabei verdient dieses Instrument deutlich mehr Aufmerksamkeit. Ich bezeichne eine Cajon als ideales Einstiegsinstrument in eine Trommelkarier.

Hier in Kürze was du bei der Suche nach einem geeigneten Cajon-Lehrer beachten solltest: 

  1. Suche nicht gezielt nach Schlagzeuglehrern, sondern nach Schlagzeuglehrer
  2. Vereinbare unbedingt eine Probestunde (Meist wird diese kostenlos Angeboten)
  3. Probiere zunächst das Cajon für dich selbst aus bevor du dich an einen Unterrichtsvertrag bindest
  4. Vereinbare Probestunden mit unterschiedlichen Lehrern und vergleiche

Wie finde ich einen geeigneten Cajon Lehrer?

In Städten wie Berlin, Hamburg oder München ist die Auswahl an Schlagzeug- bzw. Cajon-Lehrer sehr groß. Doch auch in kleineren Städten gibt es qualitativ gute Lehrer. In größeren Städten findest du große Musikschulen über das Internet. Eine kurze Google-Recherche reicht aus, um eine Vielzahl an möglichen Musikschulen zu finden. Große Städte haben oft auch ein Online-Verzeichnis für Musikschulen:

Eine weitere Anlaufstelle, um den geeigneten Cajon-Lehrer zu finden, ist die Seite des größten online Musikhandel Deutschlands Thomann. Unter den Kleinanzeigen findest du zahlreiche Angebote von Musiklehrern. Auf der Thomann-Seite einfach die gewünschte Kategorie wählen (in unserem Fall Unterricht) und dann entweder die Postleitzahl oder den Ortsnamen eingeben (siehe Screenshot).

Cajon lernen ThomannFalls du in einem kleineren Ort außerhalb einer Großstadt wohnst, empfehle ich dir in deiner Lokalzeitung oder Lokalblatt nachzuschauen. Ein weiterer hilfreicher Anlaufpunkt für ländlichere Orte ist die örtliche Schule. Oftmals pflegen diese gute Kontakte zu lokalen Musikschulen (viele Lehrer unterrichten auch Teilzeit in Grundschulen).

Wie wähle ich den richtigen Lehrer aus?

Die Suche des richtigen Lehrers ist die eine Sache. Den richtigen Lehrer aus einer Liste von potentiellen Lehrern auszuwählen ist das Entscheidende. Eine Sache vorab: vereinbare unbedingt bei mehr als einem Lehrer eine Probestunde und vergleiche die Qualität des Unterrichts. Hierzu kannst du folgende Punkte als Kriterium verwenden:

  1. Wie lange dauert die erste Probestunde (min. 45 Minuten sollten es schon sein)?
  2. Kannst Du nach der Schnupperstunde bereits deinen ersten Rhythmus spielen?
  3. Ist der Lehrer auf deine Wünsche und fragen eingegangen und hat evtl. sogar den Unterricht dementsprechend angepasst?

Vereinbare unbedingt eine Probestunde bevor Du irgendwelche Verträge unterzeichnest

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl ist, dass die Harmonie zwischen Lehrer und Schüler stimmt. Was nützt einem der beste Cajon Spieler auf diesem Planeten, wenn man sich nicht mit dem Lehrer unterhalten kann.

Kann ich Cajon auch autodidaktisch lernen?

Heutzutage findet man wirklich alles im Internet. Natürlich auch ausreichend Material, um Cajon spielen zu lernen. Das große Problem hierbei ist, bei der Maße an Angebotecajon_lernenn das geeignete Material zu finden. Der große Vorteil eines Lehrers ist, dass er im Idealfall einen auf dich zugeschnittenen Lehrplan erstellt. Somit hast du ein klar strukturiertes Lehrziel und lernst das Instrument von Grund auf.

Als ich vor einigen Jahren angefangen habe Klavier zu lernen, habe ich einen typischen Fehler im Bereich autodidaktischem Lernen gemacht. Ich wollte zu schnell meine Lieblingsstücke lernen. Schon mein zweites Stück war viel zu schwer für mein damaligen Wissensstand. Achte also von Anfang an darauf mit Disziplin die notwendigen Grundlagen zu erlernen und erst dann den nächsten Schritt auf dem Instrument zu wagen. Andererseits ist die Frustration zu groß, wenn du für deine ausgesuchten Stücke mehrere Monate Übung brauchst. Wenn Du merkst, dass ein Stück zu schwer ist, suche nach einer einfacheren Version (auf YouTube gibt es häufiger leichtere Interpretationen). Beachtest du die oben genannten Punkte, dann sehe ich kein Problem ein Instrument autodidaktisch zu erlernen.

Gibt es Onlinekurse, um Cajon spielen zu lernen?

Heutzutage gibt es fast zu jeder Kategorie Onlinekurse. Auch für Instrumente gibt es mittlerweile viele gute Online-Musikschulen. Im Bereich der Percussioninstrumente sieht die Auswahl im deutschsprachigen Raum etwas dünn aus. Es gibt zwar ein paar Webseiten welches sich mit diesem Thema beschäftigen, allerdings verrät schon ein kurzer Blick in den Trailer das die Qualität des Kurses zu wünschen übrig lässt.

Im englischsprachigen Raum sieht dieser Kurs vielversprechend aus. Ich kenne den Tutor Paul bereits von YouTube und bin begeistert von der Qualität seiner Videos. Wenn dir also nichts ausmacht, dass der Kurs auf englisch ist, solltest du auf alle Fälle ein Blick auf die oben genannte Seite werfen.

Welche Cajon ist die Richtige für mich – der Cajon Ratgeber

Falls du noch keine oder eine qualitativ minderwertige Cajon besitzt solltest Du unbedingt meinen Ratgeber mit hilfreichen Tipps anschauen. Cajon lernen und spielen macht nur Spaß, wenn auch das passende Instrument hierfür vorhanden ist:

Cajon Ratgeber Cajon Bausatz Ratgeber

Cajon lernen – Lehrmaterial für Anfänger

Die Auswahl an Büchern für den Bereich Cajon lernen ist mittlerweile groß. Im Vergleich zu anderen Instrumente wie beispielsweise Klavier hingegen doch etwas kleiner. Im Prinzip kann ich dir folgende zwei Bücher für den Einstieg empfehlen:

Das Große Lehrbuch für Cajon

19,78 € 19,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen auf *

Das Große Lehrbuch für Cajon

Das etwas umfangreichere Cajon Lehrbuch bietet alle notwendigen Informationen Rund um das Thema Cajon spielen für Anfänger bis Fortgeschrittene. Neben den Grundlagen zur richtigen Haltung und Schlagtechnik wird in diesem Buch auch auf das Spielen mit Heckstick oder Shaker eingegangen. Besonders gut ist die große Variation an unterschiedlichen Rhythmen zu verschiedenen Stilrichtungen. Diese werden in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen erläutert.

CASCHA Cajon – Schnell und einfach lernen

Diese 40-seitige Lernbuch wird mit einer CD und einer DVD ausgeliefert. Neben den Grundlagen und der Erklärung von unterschiedlichen Spieltechniken wird auch das Spielen mit Musik erläutert. Hierfür enthält die beigefügte CD einige Playalongs zum mitspielen. Hierfür wird zunächst das Notensystem für das Cajon spielen erläutert, um anschließend die Notationen für die einzelnen Lieder ablesen zu können. Zur Stilauswahl stehen: Rock, Country, Pop, HipHop, Bossa Nova, Rumba, Samba und Funk.

Lehrmaterial für Kinder

Fazit

Am Ende ist es natürlich deine persönliche Entscheidung auf welche Art du Cajon lernen möchtest. Mir persönlich gefällt der Ansatz am besten, das Instrument zunächst einmal auszuprobieren. Hierfür reichen schon ein paar YouTube Videos (wie oben aufgeführt), um erste hörbare Takte zu spielen.

Allerdings muss ich dazu erwähnen, dass ich kein großer Fan von reinem Lernen aus YouTube Videos bin. Das Problem hierbei ist, dass man selbst das Tempo und den die Reihenfolge der nächsten Übungen bestimmen kann. Fundamentale Übungen sind für spätere komplexere Takte zwingend erforderlich.